Das Ärzteblatt »BERLINER ÄRZTE« ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öfftl. Rechts



Aktuelle Ausgabe

Berliner Ärzte

September 2016

Alle Rechte am Titelbild©: SEHSTERN Grafik-Design.


PDF
[210 kB]

Gastkommentar

Klinische Sportmedizin – ärztliches Feld mit vielen Facetten

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 3 | Verfasser: Wolfarth, Bernd, Prof. Dr. med.

Das erste Amt der Patientenbeauf­tragten in einem Bundesland hat mir die damalige Senatorin für Ge­sundheit und Soziales, Dr. Knake-Werner, 2004 sicher deswegen angetragen, weil ich die Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen, die Unterstützung der Selbstorganisation von „Betroffe­nen“ immer auch als aktive Interessen­vertretung für Patientinnen und Pa­tien­ten verstanden habe. Diese Ver­bindung einer Verankerung in der „Basis“ sollte für all diese Ämter Voraus­setzung sein. ...


PDF
[39 kB]

Berufspolitik

Migration und Gesundheit

Bundesweiter Wettbewerb Berliner Gesundheitspreis 2017

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 4

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Von 81 Millionen Einwohnern sind 16,4 Millionen selbst zugewandert oder Kinder bzw. Enkelkinder von Zuwanderern. Sprachprobleme und kulturelle Unterschiede sind die Ursachen dafür, dass Menschen mit Migrationshintergrund oft nicht in gleichem Maße von der Gesundheitsversorgung profitieren wie die übrige Bevölkerung. ...


PDF
[111 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 5


PDF
[133 kB]

Nachrichten

Deutscher Preis für Patientensicherheit ausgeschrieben

Wettbewerb

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 6

Mit dem Deutschen Preis für Patientensicherheit werden aktuell zukunftsweisende Best-Practice-Beispiele und herausragende praxisrelevante Forschungsarbeiten zum Thema Patientensicherheit und Risikomanagement gesucht. Vergeben wird der Preis vom Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) in Kooperation mit der Aesculap Akademie, dem Ecclesia Versicherungsdienst, MSD SHARP & DOHME GMBH und dem Thieme-Verlag. ...


PDF
[56 kB]

Nachrichten

Ausschreibung: David-Sackett-Preis 2017

Wettbewerb

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 7

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM) schreibt derzeit den „David- Sackett-Preis 2017“ aus, der im Rahmen der vom 09.-11. März 2017 in Hamburg stattfindenden 18. Jahrestagung des DNEbM verliehen wird. Der Preis zeichnet hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung (EbM, EbHC) in Forschung, Lehre oder bei der Verbreitung der Anliegen der EbM aus. ...


PDF
[56 kB]

Nachrichten

Ärztekammer Berlin trauert um getöteten Kollegen

Gewalttat

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 7

Die Ärztekammer Berlin trauert um den Oberarzt, der am 26. Juli an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Charité am Campus Benjamin Franklin von einem Patienten erschossen wurde. ...


PDF
[288 kB]

Nachrichten

Evaluation der Weiterbildung 2016

Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 8

Die Ärztekammer Berlin startet am 1. September 2016 eine erneute Evaluation der Weiterbildung. Anders als in den Jahren 2009 und 2011, als die Befragung bundesweit durchgeführt wurde, erfolgt diese Evaluation in Verantwortung der Ärztekammer Berlin. Es sind alle Berliner Ärztinnen und Ärzte zur Teilnahme aufgefordert, die sich mindestens in den letzten drei Monaten in Weiterbildung zu einer Facharztanerkennung befanden. ...


PDF
[288 kB]

Nachrichten

Leitungswechsel und neue Strukturen

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 8

Aus Berliner Krankenhäusern wurden uns folgende Änderungen gemeldet: Vivantes Klinikum Kaulsdorf ...


PDF
[261 kB]

Nachrichten

Zu wenige Frauen an der Spitze

Studie

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 9

In der Dokumentation „Medical Women on Top“ des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB), gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), ist festgestellt worden, dass der deutschlandweite Durchschnitt an Frauen in Führungspositionen in der Universitätsmedizin bei zehn Prozent liegt. ...


PDF
[210 kB]

Nachrichten

IPPNW-Benefizkonzert im Kammermusiksaal

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 10

Am 10. September findet im Rahmen des Musikfestes Berlin zugunsten des kürzlich gegründeten Vereins „MitMachMusik - Ein Weg zur Integration von Flüchtlingskindern e.V.“ ein IPPNW-Benefizkonzert im Kammermusiksaal statt. ...


PDF
[190 kB]

Nachrichten

Humanitärer Kongress in Berlin

Kongress

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 11

Am 14. und 15. Oktober 2016 veranstalten Ärzte ohne Grenzen, Ärzte der Welt, das Deutsche Rote Kreuz, die Ärztekammer Berlin und die Charité den XVIII. Humanitären Kongress zum Thema „The Politics of Compassion“ im Virchow-Klinikum in Berlin-Wedding. ...


PDF
[54 kB]

Nachrichten

Bundessozialgericht verbietet Praxisumzug

Urteil

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 12

Das Bundessozialgericht hat am 3. August entschieden, dass die Verlegung eines Praxissitzes von einem nicht gut versorgten Stadtteil oder Bezirk in einen Bezirk mit einer bereits sehr hohen Überversorgung im Regelfall nicht genehmigt werden darf. ...


PDF
[97 kB]

Nachrichten

Martin Lohse als neuer Vorstandsvorsitzender des Max-Delbrück-Centrums eingeführt

Forschung

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 13

Der neue Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftliche Vorstand des Max-Delbrück- Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft, Prof. Martin Lohse, ist Mitte Juli feierlich in sein Amt eingeführt worden. ...


PDF
[186 kB]

Nachrichten

Arzt und Patient im digitalen Zeitalter – ein App-grade

5. Fortbildungskongress der Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 14

Die Ärztekammer Berlin veranstaltet zum fünften Mal in Folge und in Kooperation mit der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft am 26. November 2016 den Fortbildungskongress. Wie in den vorangegangenen Jahren wird ein aktuelles Thema der Patientenversorgung aufgegriffen und für Interessierte in ansprechender Weise und gleichzeitig auf höchstem Niveau umfassend und praxisbezogen dargestellt. ...


PDF
[74 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Gremienmitglieder nachgewählt

Bericht von der Delegiertenversammlung am 13. Juli 2016

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 15 | Verfasser: Rudat, Sascha

Die Juli-Sitzung der Delegiertenversammlung war vor allem eines: Kurz und knapp. Das lag an der insgesamt sehr überschaubaren Tagesordnung, die zum größten Teil aus Nachwahlen in verschiedenen Gremien der Ärztekammer Berlin bestand. Daneben beschäftigten sich die Delegierten noch mit dem zurückliegenden 119. Deutschen Ärztetag in Hamburg. ...


PDF
[261 kB]

Titelthema: Berliner Parteien auf dem Prüfstand

Berliner Parteien auf dem Prüfstand

Abgeordnetenhauswahl 2016: Fragen zur Gesundheitspolitik

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 16 - 21 | Verfasser: Rudat, Sascha

Am 18. September wird wieder gewählt in Berlin. Die Abge - ordnetenhauswahl dürfte spannend werden. Wird die Große Koalition fortgesetzt? Verändert sich das Parteienspektrum? Welche Koalitionen werden künftig möglich sein? BERLINER ÄRZTE hat die fünf aktuell im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien nach ihren gesundheitspolitischen Plänen gefragt, um den Berliner Ärztinnen und Ärzten möglicherweise eine Hilfestellung bei ihrer Wahlentscheidung zu bieten. Lesen Sie die Antworten hier. ...


PDF
[148 kB]

Fortbildung

Veranstaltungen der Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 22 - 24


PDF
[47 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Falscher Arzt zu drei Jahren Haft verurteilt

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 25

Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt: Ein ehemaliger Krankenpfleger aus Sachsen-Anhalt war ein knappes Jahr als Schiffsarzt auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs. Zuvor hatte Denny H. in leitender Position bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) gearbeitet. Aufgedeckt hatte den Betrug die Ärzte­kammer Berlin, als der Mann Ende 2014 einen neuen Arztausweis beantragen wollte. Dabei hatte er einen zweiten Vornamen sowie einen Doktortitel eintragen lassen wollen. ...


PDF
[857 kB]

KV-Wahl

KV Berlin: Es darf gewählt werden….

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 26 - 31

Die Berliner Vertragsärztinnen und -ärzte sowie Psychotherapeutinnen und –therapeuten können aktuell die Vertreterversammlung ihrer Kas­sen­­ärztlichen Vereinigung wählen. Sie haben die Möglichkeit, insgesamt 40 Vertreterinnen und Vertreter für die 15. Amtsperiode der Ver­treter­versammlung (2017 - 2022) zu wählen. Der Wahlzeitraum läuft vom 2. bis 16. September 2016. Diejenigen, die bislang noch nicht gewählt haben und möglicherweise noch eine Entscheidungshilfe brauchen, finden auf den folgenden Seiten die zehn Listen, die sich zur Wahl stellen. ...


PDF
[133 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Wir sind die Ärztekammer

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 32 - 33 | Verfasser: Bobbert, Peter, PD Dr. med.

Spätestens im Frühjahr eines jeden Jahres, wenn die Beitragsrechnung der Ärztekammer Berlin zugestellt wird, fragen sich wahrscheinlich viele unserer Mitglieder, was die Kammer eigentlich für sie macht und ob dies die Höhe des individuellen Jahresbeitrages eines jeden Mitgliedes eigentlich rechtfertigt. ...


PDF
[175 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Übersicht über das Infektionsgeschehen im Land Berlin

LAGeSo - Infektionsschutzbericht

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 34 - 35

Im Land Berlin wurden im ersten Halbjahr 2016 gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) insgesamt 12.019 Erkrankungsfälle an das LAGeSo übermittelt (Stand: 12.07.2016). Im Vergleichszeitraum 2015 waren es 11.424 Fälle. In der Tabelle werden die zehn häufigsten Infektionserkrankungen bzw. -erreger aufgeführt. ...


PDF
[120 kB]

Fortbildung

Medikationsfehler – Bitte melden!

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 36 - 38 | Verfasser: Hoffmann, Barbara, Dr. med.

Medikationsfehler gehören neben nosokomialen Infektionen zu den häufigsten vermeidbaren unerwünschten Ereignissen im Krankenhaus. Da im Krankenhaus auch Medikamente mit hohem Risikopotential (intravenöse Applikation, Chemothera­peu­tika, Narkotika etc.) verabreicht werden, können dabei Fehler zu besonders schweren Schäden führen. ...


PDF
[176 kB]

Verschiedenes

Der Landarzt von Chaussy

Filmkritik

Berliner Ärzte: Ausgabe 9/2016, S. 39 - 40 | Verfasser: Peeters, Michaela

Auch wenn der Titel „Der Landarzt von Chaussy“ (frz. Originaltitel „Médecin de Campagne“) und sein Hauptdarsteller François Cluzet, den meisten aus dem Kultfilm „Ziemlich beste Freunde“ bekannt, einen beschwingten, französischen Film zu versprechen scheinen: Wer leichte Kost im Sinne einer romantischen Verklärung des Landarztberufes erwartet, liegt falsch. ...